Betrugsmasche CEO Fraud

BSI warnt vor akuter Gefährdung von Unternehmen

CEO-fraud

Derzeit versuchen Cyber-Kriminelle, Mitarbeiter durch gefälschte E-Mails dazu zu bewegen, hohe Überweisungen im Auftrag der Geschäftsführung vorzunehmen. Bei dieser Betrugsmasche sind überwiegend Mitarbeiter der Buchhaltung oder des Rechnungswesens betroffen. Die Opfer werden per E-Mail dazu aufgefordert hohe Summen vom Geschäftskonto zu überweisen. Aufgrund dieser Betrugsmasche hat cojama Infosystems bereits mehrere Anfragen zum Schutz vor gefälschten E-Mails solcher Art erhalten.

Das cojama Support-Team weist darauf hin, dass das Risiko für einen CEO Fraud durch die Erstellung eines sogenannten SPF Record für die E-Mail Domain abgefangen werden kann. Sollte dieser vom Empfängersystem abgefragt werden, kann damit sichergestellt werden, dass nur E-Mails angenommen werden, welche auch von einem im SPF-Record hinterlegten Absenderserver stammen. Stammt eine eingehende Email unter der Domain, für die ein SPF-Record hinterlegt wurde, nicht von einem der im Record hinterlegten IP-Adressen, wird die Nachricht abgewiesen und somit nicht ins Postfach des Empfängers zugestellt.

Gerne erhalten Sie von uns auf Anfrage die nötigen Informationen zur Einrichtung des SPF-Records für unsere Systeme. Bitte kontaktieren Sie hierfür unseren technischen Support hostingcojamacom

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen die allgemeinen Handlungsempfehlungen des BSI zu befolgen.
Des Weiteren hat das Bundeskriminalamt einen CEO-Fraud Warnhinweis, der zum Schutz vor der Betrugsmasche dient, veröffentlicht.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

Download

Presse Download

cojama Logo

Hier können Sie das cojama Logo unter "Herunterladen" downloaden.

cojama Logo.zip
cojama Logo 562 K


cojama Unternehmensbeschreibung

Klicken Sie auf "Herunterladen", um die Unternehmensbeschreibung von cojama im pdf-Format abzuspeichern.

Unternehmensbeschreibung cojama Infosystems GmbH.pdf
cojama Unternehmensbeschreibung 59 K

Kontakt zu cojama

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 

Frau Natalie Och

Telefon 0661 90 249 222

E-Mail pressecojamacom