Datei-Explorer

SharePoint Bibliotheken als Laufwerk einbinden

 

Dateien über die Explorer Ansicht in SharePoint zu verwalten ist eine einfache und in vielen Unternehmen beliebte Methode um mehrere Dateien gleichzeitig in eine SharePoint Dokumentenbibliothek hoch- oder herunterzuladen. Insbesondere bei SharePoint 2010 sind hier die Möglichkeiten über die Browseransicht leider noch eher begrenzt. Auch bei SharePoint 2013 lässt sich das gleichzeitige Herunterladen vieler Dateien am besten über die Windows Explorer Ansicht durchführen, welche jedoch nur im IE verfügbar ist. Daher empfiehlt es sich zum Vereinfachen der Dateiverwaltung im SharePoint die Bibliotheken als lokales Netzlaufwerk einzubinden.

Im nachfolgenden möchten wir Ihnen drei einfache Möglichkeiten vorstellen um eine SharePoint Bibliothek als Netzlaufwerk einzubinden:

 

Für Anwender – Einbindung via Explorer:

Öffnen Sie einen Dateiexplorer und wählen Sie „Netzlaufwerk verbinden“:

Netzlaufwerk verbinden

Geben Sie im Anschluss die URL der Dokumentenbibliothek ein, welche Sie als Freigabe einbinden möchten und wählen Sie einen freien Laufwerkbuchstaben:

Netzwerkordner zuordnen

Klicken Sie auf „Fertig stellen“ um den Vorgang abzuschließen.
Nun müssen Sie sich am SharePoint mit Ihren normalen Login Daten authentifizieren.

SharePoint Login

Im Anschluss wird Ihnen direkt der Inhalt der Bibliothek in der Explorer Ansicht angezeigt.
Unter dem Punkt Netzwerklaufwerke sehen Sie nun die Freigabe der SharePoint Bibliothek:

Datei-Explorer

Mit Rechtsklick -> „Trennen“ können Sie die Freigabe wieder entfernen.

 

Für Administratoren und IT-Verantwortliche – Einmalige Einbindung via Eingabeaufforderung:

Möchten Sie die SharePoint-Bibliothek nur kurzzeitig einbinden gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie eine Kommandozeile: (Start -> „cmd“ eingeben)

Personalisieren Sie den folgenden Befehl und geben Sie Ihn anschließend in der Kommandozeile ein:

*Bitte prüfen Sie zuvor im Explorer ob der gewünschte Laufwerkbuchstabe noch frei ist

Beispiel:

net use Z: https://sharepoint2013.orga-cloud.de/Testbibliothek /user:max.mustermann@syshoster.net

CMD_Netzlaufwerk_verbinden_via_net_use

Erläuterung:

net use <freier Laufwerkbuchstabe>: <Url der einzubindenden SharePoint-Bibliothek> /user:<Ihr Username>

Im Anschluss werden Sie aufgefordert Ihr Kennwort einzugeben. Ist die Authentifizierung erfolgreich erscheint im Dateiexplorer die SharePoint-Bibliothek als Freigabe (siehe oben).

Beim nächsten Neustart muss dieser Schritt erneut ausgeführt werden um die SharePoint Bibliothek als Netzlaufwerk einzubinden.

 

Als .bat-Datei zur automatischen Einbindung

Erstellen Sie hierfür eine neue Textdatei mit beliebigem Namen und fügen Sie den im zuvor beschriebenen Schritt erstellten Befehl ein:

Einbinden einer SharePoint Bibliothek als lokales Laufwerk via .Bat-Datei

Speichern Sie die Datei ab und ändern Sie die Dateiendung von „.txt“ auf „.bat“.

*Hierfür müssen Sie ggf. zuerst die Dateiendung einblenden (Explorer -> Ansicht -> Dateinamenserweiterungen anhaken)

Dateiendungen einblenden

Im Anschluss sehen sie die Dateiendung des Testdokuments als „Name.txt“.

Ändern Sie diese nun in „.bat“ (Hierdurch wird die Datei ausführbar)

Desktopicon der erstellten .Bat-Datei

Um die Datei auszuführen doppelklicken Sie auf die Datei
-> Es öffnet sich eine Kommandozeile und Sie müssen Ihr Kennwort eingeben.

Alternativ können Sie das Kennwort auch in der Textdatei über den zusätzlichen Parameter „password:IhrPasswort“ hinterlegen.

Textdokument mit hinterlegtem Passwort zur automatischen Einbindung

Bitte beachten Sie jedoch, dass dies ein Sicherheitsrisiko darstellt, da das Passwort hierbei im Klartext hinterlegt wird und jeder mit Zugriff auf die Datei dieses durch editieren der Datei anzeigen lassen kann.

Automatisch einbinden:

Über die Systemeigene Aufgabenplanung von Windows Betriebssystemen ist es auch möglich die Datei automatisch beim Systemstart als Aufgabe ausführen zu lassen um die SharePoint Bibliothek als Freigabe bereitzustellen sobald sich der User anmeldet.

SharePoint Bibliotheken als Laufwerk einbinden
1 5
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.