E-Mails bei Hosted Exchange mit S/MIME verschlüsseln und signieren

E-Mails bei Hosted Exchange mit S/MIME-Zertifikat sicher verschlüsseln und signieren

Das sichere Übermitteln von Daten wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Natürlich sollte auch besonders bei der E-Mail-Kommunikation wie z.B. mit Microsoft Hosted Exchange die Verschlüsselung und sichere Übermittlung der Inhalte garantiert sein. Hierfür gibt es verschiedene Methoden. Eine davon ist die Einbindung eines sogenannten S/MIME-Zertifikats in den Outlook Client. S/Mime ist ein Standard zur Verschlüsselung und Signatur von MIME-gekapselten E-Mails. Mit dem Erwerb eines S/MIME-Zertifikats können Benutzer E-Mails digital signieren und verschlüsseln. Dies gewährleistet den Datenschutz von sensiblen Daten, weist die Herkunft nach und vermeidet Manipulation. Dieses Verfahren können Sie folglich auch mit Microsoft Hosted Exchange von cojama nutzen.
Nach der Installation des S/MIME-Zertifikats können im Outlook Client E-Mails signiert und verschlüsselt werden.

Wie signiere ich eine E-Mail?
1. Zum Testen der Signatur öffnen Sie eine neue E-Mail.
2. Klicken Sie auf die Reiterkarte “Optionen”.
3. Im Outlook-Ribbon sehen Sie nun zwei Icons zur E-Mail-Sicherheit.
4. Ein Icon lässt Sie die Signierung einer E-Mail durchführen, das andere dient zu Verschlüsselung.

 

E-Mails bei Hosted Exchange mit S/MIME verschlüsseln und signieren

E-Mails bei Hosted Exchange mit S/MIME verschlüsseln und signieren

Über Ihre digitale Signatur kann der Empfänger die Echtheit der Nachricht prüfen. Durch das Signieren erhält der Nachrichtenempfänger zudem Ihren Public Key, mit dem er zukünftige Nachrichten an Sie verschlüsseln kann.

Wie verschlüssele ich eine E-Mail?
Um Nachrichten zu verschlüsseln benötigen Sie den Public Key des Nachrichtenempfängers. Es gibt mehrere Wege, den Public Key des Nachrichtenempfängers zu erhalten:
1.    Er schickt Ihnen eine signierte E-Mail:
Sie können nun den Public Key des Empfängers in Ihrer Kontaktliste abspeichern. Dazu fügen Sie den Nachrichtenempfänger einfach zu Ihren Outlook Kontakten hinzu.
2.    Sie suchen nach dem Public Key in einem öffentlichen Verzeichnis
3.    Sie haben den Public Key auf einem Datenträger (z.B. durch persönliche Übergabe oder per Post) erhalten. Fügen Sie nun den Public Key zum Empfänger in Ihren Kontakten hinzu. Wählen Sie dafür unter „Kontakt-Details“ den Reiter „Zertifikate“ um den Public Key zu importieren.

 

Das Icon „Verschlüsseln“ lässt Sie die Verschlüsselung der E-Mail durchführen. Geben Sie dafür den Public Key des Nachrichtenempfängers ein oder wählen Sie ihn aus Ihren bereits bestehenden Kontakten.

 

The following two tabs change content below.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.